Du bist
eine Visionärin

Ergebnis Kurzversion

Du als Visionärin

Du liebst es, Ideen zu generieren, Visionen zu träumen und es fällt dir leicht, das große Ganze immer im Blick zu behalten. Jedwede Pläne engen dich ein, du arbeitest am liebsten kreativ und intuitiv. To-do-Listen sind nur dazu da, um sehr bald wieder im Mülleimer zu landen.

In deiner Arbeit suchst du vor allem Sinn. Du möchtest etwas tun, was dich erfüllt und womit du die Welt ein klein wenig besser machen kannst. Für deine Kund:innen bist du eine perfekte Wegbegleiterin. Du stellst dich nicht auf eine höhere Stufe, sondern arbeitest auf Augen-Höhe mit ihnen.

Wenn du jedoch in dieser Rolle stecken bleibst, dann kann es passieren, dass du viele Luftschlösser baust oder eine Stop-and-Go-Strategie fährst, mit der du zwar neue Projekte beginnst, sie aber oft nicht zu Ende führst. Das ist für dich unglaublich frustrierend, was deine Zweifel größer und dein Selbstvertrauen kleiner werden lässt.

Du möchtest mehr über dich als „Visionärin“ erfahren?

Dann habe ich auch eine Langversion für dich.

Du findest darin:

  • Eine ausführliche Beschreibung über dich als „Visionärin“ im Business.
  • Wie du dich verhältst, wenn du ausgeglichen und in Balance bist.
  • Was passiert, wenn du in der Rolle der Visionärin stecken bleibst.
  • Dein größtes Lernpotenzial und wie du deine Hindernisse überwindest.
  • Eine Übung, die genau auf deinen Unternehmer:innen-Typ zugeschnitten ist.